Im aktuellen Release unserer insinno.DIN-Finanzanalyse haben wir den Fokus auf die Druckstücke für den Kunden gelegt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Dem Berater steht eine deutlich größere Auswahlmöglichkeit an Auswertungen für seinen Kunden zur Verfügung.

 

Klares Ziel dabei ist es:

  • Der Kunde bekommt schnell einen Überblick zu seiner aktuellen Situation in Abgleich mit der DIN 77230
  • Der Kunde kann nachvollziehen, was zu tun ist

Dabei bedienen wir uns des Finanzscores, der bereits in der DIN SPEC 77222 erfolgreich eingesetzt und von den Kunden wertgeschätzt wurde. Häufig erhielten wir die Rückmeldung, dass Kunden ganz bewusst nach diesem Finanzscore fragten.
Auch wenn der Finanzscore sicherlich nur eine erste, grobe Einstufung ist, so schafft er doch mehr Klarheit und gibt eine erste Richtung vor. Der Berater kann in seinem Gespräch darauf aufbauen und mit seinem Kunden weitere Details besprechen. Die Feinjustierung ist schließlich immer individuell.

Folgende Stufen werden neben dem generellen Finanzscore in den Druckstücken abgedruckt:

  • Finanzielle Grundbedürfnisse
  • Erhaltung des Lebensstandards
  • Erhöhung des Lebensstandards

Und das gleich in dreifacher Ausführung – zu den Finanzthemen:

  • Absicherung
  • Vorsorge
  • Vermögensplanung

Lernen Sie Ihre Kunden doch noch einmal neu kennen, besprechen Sie Themen, über die Ihr Kunde bisher noch weniger mit Ihnen gesprochen hat und binden Sie dadurch Ihre Kunden nachhaltiger.

Testen Sie die aktuelle Version unserer insinno.DIN-Finanzanalyse. Ab jetzt in unserer digitalen Beratungsstrecke insinno.financesuite!

2