Auch nach dem Beratungsgespräch gilt es den Kunden zu beraten und zu begleiten. Dazu beinhaltet die insinno.financesuite das Modul „Aufgaben und Follow-up“. Besprechen Sie mit dem Kunden die nächsten Schritte und was Sie für Ihre Angebotsberechnungen noch alles benötigen. Sie können auf Standards zurückgreifen oder eigene Aufgaben definieren. Verschiedene ToDo‘s sind bereits voreingestellt und mit Textbausteinen versehen. Dadurch kann der Berater schnell und einfach eine Aufgabenliste für den Kunden erzeugen und Ihm diese per Mail zukommen lassen.

Erstellen und dokumentieren von Einverständniserklärungen

Damit Sie in keine Stolperfalle bzgl. den Datenschutzregularien treten, bestätigen Sie vor der Beratung, dass Ihnen eine Erklärung nach DSGVO vorliegt. Auch innerhalb der digitalen Beratungstrecke insinno.financesuite bestätigen Sie, dass der Kunde seine Einverständniserklärung zu Datenschutz, Werbeeinwilligung und Weitergabe der Daten an Servicecenter, etc. gegeben hat.

Am Ende speichern Sie die Beratung, versenden alle ausgewählten Dokumente und schließen die Beratungssequenz.

Und die Sicherheit der Daten? Auf die legen wir besonders viel Wert! Durch sichere Server (insinno ist einer von deutschlandweit 100 Partnern der Open Telekom Cloud) und unserer ISO 27001-Zertifizierung bieten wir höchste IT-Sicherheitsstandards.

2